Deutsche Meisterschaft im Rock’n’Roll

Deutsche Meisterschaft im Rock’n’Roll

  • Beitrags-Kategorie:2010 / Turniere

Bötzinger Rock’n’Roller auf den Deutschen Meisterschaften

Am vergangenen Samstag fanden in Ladsberg am Lech die Deutschen Meisterschaften im Rock’n’Roll statt.

Alle drei Bötzinger Turnierpaare hatten es im Verlauf der Saison geschafft, die strengen Kriterien zur Qualifikation zu diesem Turnier zu erfüllen. Mit der Qualifikation hatten somit alle 3 Paare ihr wichtigstes Saisonziel erreicht.

In der Schülerklasse konnten somit Paulina Kortlüke/ Fabian Wanetzky antreten, bei den Junioren Hannah Kunert/ Nico Päper und in der A-Klasse Manuela Berg/ Clemens Kunzweiler.

Schon am Nachmittag zu den Vor- und Zwischenrunden war das Ladsberger Sportzentrum, wo die Veranstaltung stattfand ausverkauft und die Stimmung in der Halle famos.

Kortlüke/ Wanetzky tanzten eine solide Vorrunde, mussten aber dem starken Teilnehmerfeld Tribut zollen und sich mit Platz 23 zufrieden geben. Damit gehören sie in Deutschland zum vorderen Viertel der Schülerklasse, was summa summarum ein zufriedenstellendes Saisonergebnis darstellt.

In der Juniorenklasse zeigten Kunert/ Päper ungewohnt Nerven und landeten in der Endabrechnung auf Platz 14. Trotz des, für dieses eigentlich stärkere Paar nicht ganz zufriedenstellenden Ergebnisses, sind Paar und Trainer gutes Mutes, bei den anstehenden internationalen Aufgaben mit der Nationalmannschaft, wieder stärkere Leistungen abrufen zu können.

In der A-Klasse konnten Berg/ Kunzweiler sowohl in der Beintechnik, als auch in der Akrobatikrunde ihre bisher stärkste Saisonleistung abrufen. In dem starken Teilnehmerfeld, in dem die komplette A-Nationalmannschaft angetreten war, reichte dies erwartungsgemäß dennoch nicht für eine Finalteilnahme und das Paar wurde 7.