Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Zum Saisonauftakt Pokale, Pokale, Pokale

Sonntag, 19. Oktober 2014

22. Plauschturnier TSC Harmersbachtal

Das Plauschturnier beim TSC Harmersbachtal, mit dem der RRC Bötzingen seit Jahren freundschaftlich verbunden ist, war auch dieses Jahr wieder Auftakt in die Turniersaison. Auf dem gut besuchten Plauschturnier stellte der RRC Bötzingen mit gleich sieben Paaren die größte Fraktion. Dementsprechend hoch waren auch die Hoffnungen der jungen Paare, es auf das Siegertreppchen zu schaffen.

In der Startklasse der Jüngsten, den Bambini, kam es zwischen dem gastgebenden TSC und dem RRC zu einem Vereinsduell. Für Bötzingen waren Virgini und Joel Brodbeck sowie Hannah Magiera - Georg Leonhard am Start. Beide Paare gaben ihr Bestes, mussten dennoch am Ende den Sieg bei den Bambini dem TSC überlassen. Virgini und Joel holten sich aber mit einem schön getanzten Programm verdient den 2. Platz. Hannah und Georg erreichten auf ihrem ersten Turnier den Platz 4.

Auch in einer der größten Startklassen, den Schülern 1, waren die Bötzinger mit 2 Paaren angetreten. Mit guten Leistungen in der Vor- und Endrunde konnten sich Laura-Sophie Jenne/Sarah Meier den 3. Platz ertanzen. Annika Werner/Mark Rieder schlitterten bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier nur knapp am Treppchen vorbei und erreichten den 4. Platz.

Bei den Junioren 2 kam es zu einem außergewöhnlichen Duell. Greta Dier und Julia Bednarz waren ursprünglich als einziges Paar in der Klasse Schüler 2 gemeldet. Statt konkurrenzlos den Siegerpokal dieser Klasse mit nach Hause zu nehmen, entschieden sich beide in der höheren Klasse der Junioren 2 mitzutanzen. Und mit einem fehlerfreien Programm und gekonnter Fußtechnik zeigten sie, wie man auch ohne Akrobatik den Junioren den zweiten Platz wegschnappt. Selbst die Konkurrenz aus dem eigenen Club staunte da nicht schlecht und so mussten sich Katharina Gerken/Sebastian Knöbel trotz solider Leistung mit dem 4. Platz begnügen. Nur Pia Schätzle und Sascha Werner ließen sich nicht beeindrucken und holten sich trotz kleinem Fehler in der Vorrunde nach einer überzeugenden Endrunde mit beeindruckenden Akrobatiken unangefochten den 1. Platz.

Für den Bötzinger RRC, der mit vielen neuen Paarungen angetreten war, ein gelungener Saisonauftakt, der die hervorragende Arbeit des Trainerteams Claudia Baldenhofer, Matthias Keil und Rebecca Stetter wieder einmal verdeutlicht hat.

Olaf Werner (Dienstag, 21. Oktober 2014)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (zlC1):

DSCN1066.JPG DSCN1073.JPG DSCN1087.JPG DSCN1101.JPG