Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Süddeutsche Vizemeister kommen aus Bötzingen/Bronze für Katrin und Elias

IMG_2497.jpg IMG_2509.jpg IMG_2513.jpg IMG_2517.jpg IMG_3845.JPG IMG_3848.JPG

Samstag, 22. April 2017

Süddeutsche Meisterschaften in Neuler Schwenningen

Den Abschluss der Süd-Cup Serie und damit auch der erste Vorqualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Rock'n'Roll bildet jedes Jahr die Süddeutsche Meisterschaft. Hier treten alle Tanzpaare aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und aus dem Saarland an, um die besten ihrer Klasse zu ermitteln. Gleichzeitig auch nochmals eine Chance, sich doch noch für die nächste Runde auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft zu qualifizieren, denn die Ergebnisse der Süddeutschen Meisterschaft zählen doppelt.

Nach der bisher recht guten Saison waren wieder alle vier Paare der Trainingsgemeinschaft des RRC Bötzingen am Start im schwäbischen Neuler-Schwenningen. Nachdem die Paare in den letzten Turnieren immer problemlos die Vorrunden passierten, mussten Nicole Tie/Sven Freimuth in der C-Klasse erleben, wie schnell sich das Blatt wenden kann. Trotz guter Leistung wurden sie nur auf Platz neun gewertet und verpassten damit das Finale der besten sieben! Solch ein Paukenschlag zehrt auch an den Nerven der anderen Paare. Doch die übrigen drei Paare ließen sich nichts anmerken und zogen alle nach guten bis sehr guten Platzierungen in der Vorrunde ins Finale ein.

In der Juniorenklasse konnten Pia Schätzle/Sascha Werner ihren zweiten Platz aus den Vorrunden auch im Finale verteidigen und holten sich damit nach dem Landesmeistertitel auch den Titel des Süddeutschen Vizemeisters.

Laura-Dorothée Walter/Maik Bösenberg starteten vom sechsten Platz in die Endrunde und konnten trotz solider Leistung Ihren Überraschungserfolg von Plochingen leider nicht nochmals wiederholen. Es blieb am Ende beim sechsten Platz für die beiden, womit sie sich aber letztlich auch in den Top sieben Süddeutschlands etabliert haben. Erfreulicher verlief das Turnier für die beiden Späteinsteiger Katrin Pfundstein und Elisas Vogt. Die beiden hatten ja die erste Saisonhälfte ausgelassen und waren erst in Plochingen wieder ins Turniergeschehen eingestiegen. Auch auf der Süddeutschen zeigten sie ihr hohes Niveau und platzierten sich bereits in der Vorrunde auf einem Treppchenplatz, den sie im Finale dann auch überzeugend verteidigten. So konnten sie sich am Ende über Bronze in der C-Klasse freuen.

Alle vier Paarungen haben es damit in die nächsten Qualifikationsturniere geschafft. Beim Großen Preis von Deutschland und dem Deutschland Cup gilt es nun sich auch gegen die norddeutschen Paare zu behaupten und sich die begehrten Plätze für die Deutsche Meisterschaft am 17. Juni 2017 in Iserlohn zu sichern.

Alle die jetzt Lust bekommen haben und später vielleicht auch mal so erfolgreich Rock'n'Roll tanzen wollen, können jeden Freitag, 17:00 - 18:00 Uhr der Adam-Treiber-Sporthalle in Bötzingen (Halle 3) reinschnuppern.

Olaf Werner (Mittwoch, 26. April 2017)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (31L1):