Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Spannendes Turnierwochenende der Bötzinger Rock’n‘Roller

Sonntag, 28. Oktober 2012

Die Jüngsten machen vor wie es geht

Gleich zwei wichtige Turniere standen dieses Wochenende auf dem Plan des RRC. Für die Breitensportler ging es nach Zell am Harmersbach. Zum 30-jährigen Vereinsjubiläum richtete der TSC-Harmersbachtal sein 20. Plauschturnier aus. In der Bambiniklasse starteten Laura-Sophie Jenne und Emilio Dern. Nach zwei erfrischend frech getanzten Runden war die Überraschung perfekt: Laura und Emilio gewannen das Zeller Turnier. Nach Ihrem Turniererfolg in Bötzingen im Frühjahr, konnten sie sich damit den zweiten Sieg in Folge ertanzen.

In der Kategorie Schüler 1 waren gleich zwei Bötzinger Paare am Start. Auch diese mussten sich in zwei Runden bewähren. Sarah Meier/Jeremy Götz erreichten am Ende den 5. Platz und damit ihr bisher bestes Turnierergebnis. Celine Reuten und Dominik Kowalsky tanzten Ihr erstes Turnier und sicherten sich nach zwei Runden Platz 6.

Für die Lizenzpaare ging es bereits am Samstag ins bayrische Gundelfingen an der Donau zur Süddeutschen Meisterschaft. In der Schülerklasse waren für den Bötzinger RRC wieder Chiara Sanna/Sascha Werner am Start. Trotz einer hervorragenden Tagesform und eines überzeugenden Auftritts verpassten die beiden um einen einzigen Platz die nächste Runde und mussten sich mit Platz 19 zufrieden geben. Damit konnten sie in dem starken Teilnehmerfeld zwar ihre Vorjahresleistung um 15 Plätze verbessern - die Enttäuschung war dennoch groß.

Bei den Junioren lief es hingegen besser. Hanna Kunert und Nico Päper zeigten von Beginn an wieder einmal hohes Niveau und qualifizierten sich Runde um Runde bis ins Finale. In der Endrunde konnten Hanna und Nico ihre bisherige Leistung nochmals steigern und das Treppchen schien bereits zum Greifen nahe. Mit einem überraschenden vierten Platz schlitterten die beiden dann aber hauchdünn an einem Pokal vorbei. Nach dem Titelgewinn bei der Landes- und diesem Abschneiden bei der Süddeutschen Meisterschaft, haben die beiden aber deutlich unterstrichen, dass sie auch dieses Jahr wieder heiße Anwärter für Top-Platzierungen bei den großen Turnieren sind.

Matthias Keil (Donnerstag, 1. November 2012)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (32IB):