Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Pokale, Pokale, Pokale

DSCF3323.JPG DSCF3329.JPG DSCF3331.JPG DSCF3337.JPG

Samstag, 10. November 2012

Böblinger Herbstmeisterschaften waren unser Turnier

Zum alljährlich letzten großen Turnier vor den Deutschen Meisterschaften, den Böblinger Herbstmeisterschaften, fuhren die Bötzingen Rock'n'Roller dieses Wochenende mit fast dem ganzen Kader. Neben dem Sportturnier wurde parallel auch der Twisting Grizzly Cup für Breitensportler ausgetragen.

Bei den Kleinsten ging es diesmal denkbar knapp aus. Laura Sophie Jenne und Emilio Dern hatten sich in der entscheidenden Endrunde einen Patzer erlaubt und mussten um den Platz auf dem Treppchen fürchten. Die Wertungsrichter honorierten das ansonsten technisch einwandfreie getanzte Programm am Ende dann doch mit dem 1. Platz in der Bambini Klasse. Damit schafften Jenne/Dern den seltenen Hattrick 3 Turniere in Folge zu gewinnen. In der Klasse Breitensport Schüler 1 mussten sich unsere beiden unerfahrensten Paare im starken Teilnehmerfeld beweisen. Für Celine Reuten/Dominik Kowalsky sollte es am Schluss, trotz einer schön getanzten Vorrunde, bei einem 13. Platz bleiben. Sophia Schulz und Christoph Jenne konnten sich hingegen für die Zwischenrunde qualifizieren. Sichtlich angespornt von diesem Erfolg, gaben die beiden in der zweiten Runde alles, dennoch reichte es nicht für die Finalrunde. Mit dem 11. Platz konnten die beiden jedoch zufrieden ihr zweites Turnier beenden. Bei den Schülern 2 starteten Rosanna Dern und Sebastian Knöbel. Im Finale tanzten sie elegant durch Ihr Programm und wurden mit dem 3. Platz belohnt. Den Abschluss im Breitensport machten Juliane Waibel/Jan Kowalski. Für die beiden das letzte Breitensportturnier vor dem Wechsel in den Lizenzbereich. Und die beiden ließen keinen Zweifel daran, dass sie dort hingehören: Mit überzeugend souveräner Darbietung sicherten sie sich den 1. Platz in der Klasse Erwachsene beim Twisting Grizzly Cup.

Bei den Böblinger Herbstmeisterschaften waren alle Klassen hochkarätig besetzt - nutzen viele Paare das Turnier doch nochmals als Training für die anstehende Deutsche Meisterschaft. Für Chiara Sanna und Sascha Werner, die selbst die Qualifikation für die DM in Ihrem zweiten Jahr im Lizenzbereich nur denkbar knapp verfehlt hatten, also eine herausfordernde Aufgabe. Die beiden zeigten Nerven, tanzten technisch einwandfrei und schlitterten am Ende mit dem 8. Platz knapp am Finale vorbei. Bei den Junioren war mit Hanna Kunert /Nico Päper unser derzeit erfahrenstes Turnierpaar am Start. Für die beiden fast schon Routine, tanzten sie sich Runde um Runde bis ins Finale. Mit Leichtigkeit und einem gewinnenden Charme schienen die beiden durch die Endrunde zu tanzen und erreichten am Ende verdient den 2. Platz. Dank der zeitlichen Abfolge tanzten auch bei der HBM Juliane Waibel/Jan Kowalski mit ihrem ersten Start in der D-Klasse den Abschluss. Motiviert von dem eben noch erreichten 1. Platz im Breitensport starteten die beiden gleich richtig durch und konnten sich auch in der D-Klasse mit dem 2. Platz auf das Treppchen tanzen.

Für den RRC Bötzingen ein überaus erfreuliches Turnier, dass die gute Arbeit des Trainer-Teams verdeutlicht. Bevor jedoch die Saison 2012 beendet ist, steht Anfang Dezember für Kunert/Päper noch die Deutsche Meisterschaft an.

Olaf Werner (Sonntag, 11. November 2012)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (vsNO):