Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Doppelschlag bei den Landesmeisterschaften Ba-Wü 2019

IMG_5187.JPG IMG_5199.JPG IMG_5214.JPG IMG_5217.JPG IMG_5228.JPG IMG_5243.JPG

Samstag, 23. März 2019

Rund 40 Paare tanzten in Laupheim um die begehrten Titel

Zum zweiten Mal innerhalb von vier Jahre wurden die Landesmeisterschaften im Rock'n'Roll im oberschwäbischen Laupheim ausgetragen. Rund vierzig Turnierpaare waren angereist, um nicht nur wichtige Punkte für die laufende Südcup-Serie, und damit für die erste Runde der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu sammeln, sondern vor allem auch um die Besten in Baden-Württemberg untereinander auszumachen.

Von der Trainingsgemeinschaft des RRC Bötzingen waren dieses Mal nur zwei Paar am Start: Nicole Tie und Sven Freimuth in der B-Klasse sowie Pia Schätzle und Sacha Werner in der C-Klasse. Die Vorrunde lief für beide Paare zufriedenstellend. Nach der langen Winterpause mit vielen Trainingseinheiten waren deutliche Leistungssteigerungen zu sehen, doch die eine oder andere Akrobatik lief noch nicht so routiniert. Dennoch konnten beide Paare sich klar für die Finalrunden qualifizieren. Nicole und Sven als fünfte und Pia und Sascha als 4.

Im Finale der B-Klasse blieb es lange spannend. Nicole und Sven hatten lieferten eine gute Fußtechnikrunde ab und platzierten sich nach der Akrobatikrunde erstmal auf einem sehr guten zweiten Platz. Aber noch hatten nicht alle Paare getanzt und das Zittern um den Platz begann. Ein Paar nach dem anderen schob sich noch einen Platz vor sie. Am Ende wurde es wie in der Vorrunde Platz fünf. Damit waren sie aber bestes baden-württembergisches Paar in ihrer Klasse und damit verdient Landesmeister 2019!

In der C-Klasse war es ähnlich aufregend. Pia und Sacha waren bereits als viertes Paar im Finale dran und die ersten Paare hatten bereits die Messlatte sehr hoch gelegt. Nach einer reibungslosen Runde sortierten sich auch die beiden Bötzinger auf Platz zwei ein. Neben anderen hatten auch noch zwei weitere Spitzenpaare zu tanzen. Die Spannung war den beiden ins Gesicht geschrieben. Dann schwächelte das erste der beiden Spitzenpaare und landete überraschend weit hinten. Die Platzierung von Pia und Sascha bleib erst einmal erhalten - doch würde es reichen? Dann die letzte Tanzrunde in der ein Wormser Paar antrat, dass auch mal für einen ersten Platz gut war. Doch mit einem halben Punkt Abstand landete die Konkurrenz hinter dem überglücklichen Paar des RRC. So beendeten Pia und Sascha das Turnier als zweitbestes Paar und konnten sich zudem noch über den Titel des Landesmeisters 2019 in der C-Klasse freuen.

Olaf Werner (Sonntag, 24. März 2019)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (0qMp):