Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Deutschland Cup 2018

DXZG2950.JPG IMG_9283b.jpg IMG_E9248.JPG

Samstag, 2. Juni 2018

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft!

Nicht zu Schneewittchen hinter die sieben Berge, aber doch immerhin hinter das Siebengebirge nach Siegburg zum Deutschland Cup ging es für die drei südbadischen Paare am vergangenen Samstag. Zwei Paare waren zwar schon für die deutsche Meisterschaft qualifiziert, aber Pia Schätzle/Sascha Werner mussten sich noch wichtige Punkte holen.

Nicole Tie und Sven Freimuth zeigten sich auch in Siegburg in guter Form. Mit einem 8. Platz in der B-Klasse schrammten sie zwar hauchdünn an der Endrunde der besten Sieben vorbei, verbesserten sich im Vergleich zum letzten Turnier aber auch um eine Platzierung. Man darf gespannt sein, ob sie bei der Deutschen Meisterschaft den Sprung ins Finale schaffen werden.

Pia und Sascha erreichten in der Vorrunde der C-Klasse mit einer persönlichen Bestleistung die Direkt-Qualifikation für die Semi Finals und konnten sich - wie schon beim letzten Mal - die kräftezehrende Hoffnungsrunde sparen. Beim Aufwärmen für das Semi Finale passierte es dann: Sascha zog sich eine leichte Verletzung zu und musste behandelt werden. Bangen im gesamten Team - dann doch die Entscheidung, dass sie die Runde tanzen werden. Nicht ganz so schwungvoll wie in der Vorrunde, legten sie doch eine solide Leistung hin und ließen noch das ein oder andere Paar hinter sich. Der 9. Platz reichte den beiden dann auch für die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft. Daumen drücken, dass beide fit zur Deutschen Meisterschaft anreisen können.

Katrin Pfundstein und Elias Vogt ließen das Semi Finale noch locker angehen und hatten hier wohl ein wenig den Ehrgeiz ihrer hartnäckigsten Verfolger unterschätzt. Mit einem halben Punkt Vorsprung verwiesen diese Katrin und Elias in dieser Runde noch auf Platz zwei. In der Endrunde ließen die beiden dann aber keinen Zweifel daran, wer derzeit das leistungsstabilste Paar in der C-Klasse ist: Mit über 7o Wertungspunkten verwiesen sie ihre Verfolger der Plätze und sind damit in dieser Saison nach wie vor ungeschlagen.

Am 16. Juni geht es nun für alle drei Paare ins bayrische Landsberg am Lech zur Deutschen Meisterschaft.

Olaf Werner (Sonntag, 3. Juni 2018)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (P90p):