Rock'n'Roll Club Bötzingen - Gästebuch

Bötzingen rockte wieder

14. Bötzinger RnR Cup - unkenntlich.jpg KWB_14.Bötzinger_RnR_Cup.jpg

Sonntag, 4. März 2018

14. Bötzinger R'n'R Turnier!

Lange hatten die Bötzinger auf diesen Moment warten müssen. Vor fünf Jahren, am 10. März 2013, hatte der letzte Rock'n'Roll Cup für Hobbypaare am Kaiserstuhl stattgefunden. Nun endlich war es wieder soweit! Am Sonntag rockten 26 Paare aus allen Startklassen des Breitensports die Turn- und Festhalle. Aus fünf Vereinen waren Paare angereist und hatten dabei teils erhebliche Wege auf sich genommen. Ganz besonderen Dank gilt den Paaren aus Neuler-Schwenningen, die gute 300km angereist waren. Aber auch aus Stuttgart, Zell am Harmersbach und Freiburg kamen Paare, um sich mit den heimischen Rock'n'Rollern aus Bötzingen zu messen. Drei der teilnehmenden Vereine stellten auch jeweils einen der Wertungsrichter. Das Jury Quartett wurde durch Sarah Baier aus Böblingen komplettiert. Nicht nur bei den Tanzpaaren fand der Bötzinger Rock'n'Roll Cup regen Zuspruch. Auch der Andrang der Zuschauer überraschte den veranstaltenden RRC Bötzingen positiv. Die für 260 Gäste bestuhlte Halle konnte zeitweise den Andrang der Gäste kaum fassen. Doch das hielt die Fans nicht ab.

Für die Paare des RRC verlief das Turnier sehr erfolgreich. In fünf der sechs Startklassen traten die Bötzinger an - nur in der Erwachsenenklasse waren sie nicht vertreten. Und in allen Klassen standen die Bötzinger Paare mit auf dem Treppchen - ein wahrer Pokalregen für die heimischen Tänzer und Tänzerinnen. Die Ergebnisse im Einzelnen: Bambini: Jule Baldenhofer/Cyrill Brodbeck (2.), Anna Wehrle/Frida Stückle (3.); Schüler 1: Sarah Rieder/Andreas Arenz: (3.), Celine Bareiß/Hannah Staiger (5.), Antonia Mandzak/Leonie Artischewski (6.); Schüler 2: Virginie Brodbeck/Joel Brodbeck (3.); Junioren 1: Annika Werner/Mark Rieder (2.), Hannah Magiera/Georg Leonhard (3.); Junioren 2: Antonia Jenne/Jakob Mandzak (2.). Das Trainerteam war sichtlich zufrieden.

Zwei Showeinlagen rundeten den Nachmittag ab. Die Kleinsten des RRC, die "Happy Feet", entzückten mit einer Choreographie zum Lied Lollipop das Publikum. Später heizten dann noch die Turnierpaare der Trainingsgemeinschaft Bötzingen mit Rock'n'Roll der Spitzenklasse den Gästen ein. Die ganze Halle stand auf und klatschte begeistert mit. Am Ende des Tages war es ein rundum gelungenes Turnier mit vielen glücklichen Paaren, das Lust auf mehr machte - vielleicht schon wieder im nächsten Jahr.

Der RRC möchte sich an dieser Stelle auch nochmals bei seinen Sponsoren bedanken: Der Firma Zimmerlin Edelstahltechnik für die einmaligen Pokale, dem Weingut Brodbeck für Wein und Sekt, sowie Nicole Tie von www.farbfantasie.com für die Unterstützung bei der künstlerischen Gestaltung.

Dokumente

Olaf Werner (Donnerstag, 22. März 2018)

Kommentare

Kommentar hinzufügen!

Name:

Nachricht:

Bitte geben Sie zur Bestätigung folgenden Transaktionscode ein (6ArY):